Rückblick

Eine musikalische Hommage an Irland am Nationalfeiertag St. Patrick

Am 17. März 2018 luden die „Voices of Joy Renningen“ zu einem Konzert in die Stegwiesenhalle nach Renningen ein. Anlass war u.a. der irische Nationalfeiertag St. Patrick.

Der Frauenchor begann das erste Stück a capella und verteilt im Konzertsaal, beim Herauflaufen auf die Bühne kam Klavierbegleitung von Thomas Bentel dazu und später noch musikalische Unterstützung durch die Band „keine Schönheit“. Das Publikum wurde dann auch zum Mitklatschen animiert, so dass schon mit dem ersten Lied die Neugier und Lust auf die folgenden Stücke entzündet wurde.
Bei „Molly Mallone“ konnten die Zuschauer die irische Muschelverkäuferin schauspielerisch erleben (dargestellt von Selina).

Mit „Oh Danny Boy“ brachten die Sängerinnen ein klassisches irisches Liebeslied auf die Bühne. Als nächstes folgte das bekannte moderne Stück „Chasing Cars“, bei dem Roman Maslennikov (Dirigent) und Steffen (Sänger der Band) ein Solopart übernahmen. Vor der Pause gaben die Damen noch „Shady Grove“ zum Besten, das durch flotte irische Klänge bestach.

Die Pause wurde von der Band „keine Schönheit“ eingeläutet und, nachdem sich die Besucher mit Fingerfood-Tellern und irischen Getränken gestärkt hatten, auch wieder zum Zuhören- und schauen gebracht. Mit einem irischen Segenslied ging es mit den Voices of Joy Renningen zuerst etwas getragener weiter. Dann allerdings konnte man bei „Wild Rover/Whiskey in the Jar“ mitschunkeln. Den Text des nächsten Songs („Paddy works on the railway“) konnte das Publikum auch durch eine ausgefeilte Choreografie des Frauenchors miterleben.

„Down by the Sally Gardens“ war wieder ein romantisches Liebeslied, gefolgt von „Lanigan´s Ball“, einem Lied mit typischem irischem Rhythmus. Zum Abschluss des gelungenen Konzerts sangen die Damen „One“ von U2. Der Konzertabend wurde informativ und kurzweilig von Natalie moderiert.

Wir danken allen Helfern und Unterstützern, die diesen Abend zu etwas ganz besonderem gemacht haben!